Gut Waltersteig

 

Gut Waltersteig liegt im Herzen des Loisachtales, sieben Kilometer südlich von Wolfratshausen in Herrnhausen bei Beuerberg. Waltersteig findet man bereits im Urbarbuch des Propstes Saxo IV. Konrad 1354 als Lehen in Herrnhausen erwähnt. 1930 gelangt es durch Kauf an die Familie von Poschinger.

 

Das ganze Jahr über kann man auf Gut Waltersteig schmackhafte Produkte aus Jung-Hirschfleisch aus eigener artgerechter Zucht erwerben. Qualität ist dabei das oberste Ziel – die Familie von Poschinger garantiert, dass nur Fleisch von jungen, maximal 2-jährigen Tieren in den Handel kommt.

 

Gut Waltersteig ist außerdem Mitglied im Bayerischen Waldbesitzerverband sowie im Verein Bayerische Christbaumanbauer und unterwirft sich dadurch hohen Qualitätsanforderungen. Der 'Bayerische Christbaum' zeichnet sich durch absolute Frische aus, denn er wird erst dann geschlagen, wenn der zukünftige Besitzer seine Wahl getroffen hat. Da dies vor Ort geschieht, entfallen die langen Transportwege. Nicht nur aus diesem Grund ist der 'Bayerische Christbaum' ein umweltfreundliches Naturprodukt.

 

Ab 2019 bieten wir unsere renovierten Stallungen und die Tenne für Seminare, Veranstaltungen und Feiern im privaten oder geschäftlichen Rahmen an.

Familiengeschichte

 

Die Poschinger zählen zu den ältesten Familien in Bayern und bereits 1140 wird mit Rapoto de Paskengen der erste dieses Namens urkundlich erwähnt. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts werden die Edlen von Poschinger im Bereich des Quinzingaues genannt. In den weiteren Jahren finden sich zahlreiche Namensträger im Donauraum zwischen Passau und Regensburg und man geht davon aus, dass sie wohl von einem Sitz in Stephansposching abstammten...

KAPELLENBAU

 

Über viele Jahre hinweg, reifte die Idee eine Kapelle zu bauen in den Köpfen der ganzen Familie von Poschinger. Am 11. Juli 2009 konnte das große Projekt dann endlich in die Tat umgesetzt werden. Sogleich reisten Jugendliche auf Gut Waltersteig an um bei dem Bau der Kapelle mit zu wirken...